WATSU

 

   heraus aus dem Alltag
eintauchen in Schwerelosigkeit und Stille


Watsu "Wasser-Shiatsu" ist eine ganzheitliche Entspannungsmethode im wohlig warmen Wasser, die Harold Dull 1980 im kalifornischen Harbin Hot Springs aus dem Zen-Shiatsu "Fingerdruckmassage" entwickelt hat und weltweit lehrt.

Watsu kombiniert Elemente aus der Physiotherapie und dem Wellnessbereich.
Die empfangende Person wird im wohltemperierten Bewegungsbad gehalten, bewegt und massiert oder von Pool-Nudeln getragen.

Durch den Wechsel von wiegenden, wellenförmigen Bewegungen und Momenten der Stille wird die Erfahrung einer tiefen seelischen und körperlichen Entspannung - losgelöst vom Alltag - möglich.

Verspannungen lösen sich.
Die Lebensenergie kann wieder frei fließen.

Watsu wird in Gruppen im Austausch von Geben und Nehmen vermittelt oder in Einzel- und Paarsitzungen im Nehmen erlebt.

Die Erfahrung im Wasser so frei beweglich zu sein, ist ein wunderbares Erlebnis für Menschen in jedem Alter:

Für Einzelpersonen, Paare, Gruppen ~ werdende Mütter und Väter ~ Mütter, Väter, Kinder.